Einstieg

Virtuelle Showrooms für interaktive
Kundenbegegnungen und digitale Produkterlebnisse

Virtuelle Showrooms sind räumliche Symbiosen der realen Welt und virtuellen Inhalten, die interaktiv erlebbar sind. Im virtuellen Showroom, auch digitaler Showroom genannt, begegnen Unternehmen ihren Kunden, Händlern oder Partnern mithilfe innovativer 3D- oder Virtual Reality Technologie. So werden physikalische Parameter außer Kraft gesetzt.

Aktuell sind virtuelle Showrooms für alle Branchen interessant. Einerseits aufgrund der Covid-19 Pandemie – andererseits werden digitale Produkterlebnisse immer stärker nachgefragt und virtuelle Showrooms haben zudem viele weitere Vorteile, speziell in der wirtschaftlichen Betrachtung.

Schulungsmitarbeiter FLUX Suite

“Die Kosten – für Reisen, Transporte und Mieten – zur Realisierung von Messen oder anderen stationäre Präsenzen sind sehr hoch“
Minimierung von Reise-, Transport- & Mietkosten durch virtuelle Showrooms
„Kein Produkterlebnis ohne Produkt vor Ort“
Kostenersparnis durch digitale Produktvisualisierung (ohne physikalische Limits)
„Unregelmäßige Besucherzahlen am Messestand können nur schwer optimal bedient werden“
Geführte Touren im virtuellen Showroom vermitteln umfassende Informationen
„Interessenten und Kunden sind oft an Ort und Zeit gebunden“
Steigerung der Kundenbegegnungen durch digitalen Zugang 24-7, natürlich optional mit Termine

Text rechts

Virtuelle Showrooms sind die neuen Online Shops

Produkterlebnisse werden aufgrund technologischer Innovationen immer digitaler. Dabei geht es nicht mehr nur darum ein Produkt zu konfigurieren und in einer 360° Ansicht zu drehen. In virtuellen Showrooms mit 360°- und Virtual Reality Technologien lässt sich jede Produktvisualisierung umsetzen und außerdem kommt es hier zu Kundenbegegnungen, egal wo sich der oder die Besucher auf der Welt befinden. Das Produkt ist hier interaktiv erlebbar. Dabei kommunizieren Mitarbeiter aus Vertrieb oder Sales direkt mit den Besuchern.

In den virtuellen Showrooms unserer Software FLUX 360° begegnen Mitarbeiter gleichermaßen mehreren und einzelnen Nutzer, gemeinsam oder autark, auch gleichzeitig (sog. Multi-User Sessions). Gruppen können den Showroom auch in geführte Touren begehen und einzelne Nutzer können individuell angesprochen und gelenkt werden.

Text zweispaltig

Folgen von Kundenbegegnungen und Produkterlebnissen in virtuellen Showrooms

Der Einsatz neuer, disruptiver Technologien, wie 360° und Virtual Reality, löst bisherige Konzepte von stationären Präsenzen, wie Messeständen und Shops, noch nicht vollends ab. Virtuelle Showrooms sind aber bereits mehr als eine Alternative mit vielen Vorteilen – speziell jenseits dessen, was in der Realität möglich oder vorhanden ist.

Frühere Limitierungen, wie z. B. die Verfügbarkeit von Produkten oder die Bedingung, dass alle Besucher einer Messe oder eines Shops zu bestimmten Terminen und Zeiten am gleichen Ort sein müssen, sind hinfällig. Verkaufsfördernde Umgebungen und Produktvisualisierungen, in denen physische Parameter nicht länger relevant sind, werden völlig neu gestaltet und virtuell ergänzt. Produktinformationen und -eigenschaften lassen sich so spielerisch vermitteln. Die digitalen Inhalte und 3D-Objekte werden im Raum platziert und laden Besucher ein, damit zu interagieren. Die gesteigerte Aufmerksamkeit führt dazu, dass Besucher im virtuellen Showroom mehr Sinnesorgane einsetzen und so das Produkterlebnis nachhaltig verbessert wird.

Die Folgen:
Kundenbegegnungen und Produkterlebnissen in virtuellen Showrooms sind jederzeit an jedem Ort der Welt möglich. Reise-, Transport- & Mietkosten für stationäre Präsenzen entfallen. Mitarbeiter aus Vertrieb und Sales, die im virtuellen Showroom arbeiten, müssen ihren Arbeitsplatz nicht verlassen, um Kunden zu begegnen und zu beraten. Außendienstmitarbeiter können Ihre Kundentermine in den virtuellen Showroom verlagern.

Die Produkteigenschaften werden deutlich nachhaltiger vermittelt, was besonders für erklärungsbedürftige Produkte und ihre Anwendungen relevant ist. Zudem können Produkte und deren Variationen gezeigt und angeboten werden, völlig unabhängig davon, ob sie in der realen Welt existieren.

Unternehmen, Mitarbeiter, Kunden und Interessenten profitieren durch die flexible und interaktive Kundenbegegnungen und Produkterlebnissen, sowie erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen.

Mitarbeiterschulung

Virtueller Showroom

FLUX 360° für virtuelle Showrooms

Produkterlebnisse ohne räumliche, zeitliche und physikalische Limits

Mit FLUX 360° erschaffen Sie verkaufsfördernde Räume in Ihrem Corporate Design in 360° Umgebungen.
Die Kombination aus Realität und virtuellen Inhalten hebt die bislang gegeben Grenzen des Machbaren auf.
Besucher können sich, in Gruppen oder einzeln, frei bewegen oder sichtbare Navigationspunkte nutzen.
Über definierte Touren lassen sich Besucher zudem ganz einfach lenken. Virtuelle Showrooms steigern die Aufmerksam Ihrer Kunden und reduzieren gleichzeitig verschiedener Kosten.

mehr über FLUX 360° erfahren

Vorteile

Vorteile und Mehrwerte von
FLUX 360° virtuelle Showrooms

Räumliche Symbiosen aus realer Welt und virtuellen Inhalten
Komplette 360° Ansicht und 3D Objekte in einem Szenario
Physikalischen Grenzen aufheben
Gleichzeitige Begehung mit mehreren Personen, gemeinsam und autark
Freie Begehung und/oder geführte Touren
Nachhaltige Steigerung der Aufmerksamkeit
Auf Ihrer Webseite integrierbar und per Webbrowser erreichbar
Kommunikation per Übertragung von Bild & Ton
Vermeidung von Reisekosten für Mitarbeiter und Kunden
Einsparung von Transportkosten und Mieten

Ansprechpartner

Jetzt starten!

Erschaffen Sie einen virtuellen Raum für interaktive Kundenbegegnungen und digitale Produkterlebnisse für Ihre Kunden, Partner und Mitarbeiter. Nutzen Sie das volle Potenzial der Produktvisualisierung aus!

Wir beraten Sie gerne.

Individuell für Ihren Anwendungsfall und natürlich unverbindlich und kostenlos. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin zur persönliche Live-Demo mit Christian Terhechte (CEO Raumtänzer).
Persönliche Live-Demo vereinbaren

Noch Fragen?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Entweder persönlich mit dem Ansprechpartner für die FLUX SUITE, über das Kontaktformular oder unsere weiteren Kontaktdaten. Wir freuen uns auf Ihre Anforderungen!

Ihr Ansprechpartner für Ihren virtuellen Showroom

Christian Terhechte
CEO Raumtänzer
+49 5242 5500079
Jetzt bei LinkedIn vernetzen!
Kontakt aufnehmen