Text

Virtueller Industrieservice: Fernwartung mit Flux Remote

Die Kombination Fernwartung und virtuelle Inbetriebnahme sind nicht neu. Mit Beginn der Corona-Krise und der damit einhergehenden Reiseverbote und Kontaktbeschränkungen ist der Bedarf an Fernwartungen enorm gestiegen. Unsere Servicesoftware Flux Remote ermöglicht Maschinenwartungen ohne Vor-Ort-Besuche mit einer einfachen Smartphone-basierten Augmented-Reality-App. „Der Nutzer lädt die Flux-Remote-App auf sein Smartphone und scannt damit in Wenigen Sekunden die reale Maschinenumgebung. Mit Hilfe der Augmented-Reality-Technologie kann der Experte aus der Ferne den Anwender nun schrittweise vor Ort unterstützen“, erläutert unser Geschäftsführer Christian Terhechte das Prinzip.

Mehr zudem Thema erfahren Sie hier oder in der vollständigen Online-Veröffentlichung der CHEMIE TECHNIK – dem verfahrenstechnischen Magazin für Entscheider im chemischen Anlagenbau.